Tipps

LGBT- Eventkalender von Expedia

Die Monate Juni und Juli sind Monate, die immer ganz dick angestrichen sind in unserem Kalender, da zu diesem Zeitpunkt die meisten Christopher Street Days und Prides stattfinden. Diese Events sind schon fast ein «MUST» für unsereins aus der LGBTQ Community, und jedes dieser Events ist auf seine eigene Art und Weise einzigartig. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, an solchen Events teilzunehmen und mit «Gleichgesinnten» oder Supporter der Community abzufeiern, unvergessliche Momente zu erleben und neue Kontakte zu knüpfen. Auch wir hatten dieses Jahr schon das Vergnügen, auf der Pride in Lissabon dabei zu sein, und diese atemberaubende Atmosphäre zu genießen.

Ihr wollt ein Teil der LGBTQ Community werden, oder seid bereits aktiv in der Szene unterwegs, habt aber keinen konkreten Überblick, welche Feste, Partys oder Events wann und wo laufen? Expedia hat seit einiger Zeit einen Eventkalender online gestellt, welcher fast alle LGBT – Events in Europa auflistet und vorstellt. Dazu gibt es zu den meisten Veranstaltungen noch LGBTQ-freundliche Hotel Tipps sowie eine Aktivitäten Übersicht.

Neben den typischen Prides, bzw. CSD Feierlichkeiten sind auch sportliche Events, wie zum Beispiel «The Brussels games» im September oder die «German Rainbow Open» im Eventkalender von Expedia vermerkt. Auch Festivalliebhaber oder Kunstbegeisterte kommen nicht zu kurz: das Queer-Filmfestival in Wien oder das Nordakkord, ein schwul-lesbisches Chorfestival in Köln bieten eine breite Vielfalt zur Interaktion.

Die Events finden übers ganze Jahr verteilt in ganz Europa statt, ein vermehrter Fokus ist jedoch in den Pride Monaten Juni und Juli auf Deutschland gerichtet. Auch wir von Uniqorn waren in diesem Jahr schon auf einigen CSDs und Prides, und versuchen natürlich immer, an so vielen Events wie möglich teilzunehmen.

Dieser LGBT – Eventkalender ist wirklich eine super Sache von Expedia, und zeigt, dass auch größere Reiseveranstalter vermehrt eine vielfältige Auswahl an abwechslungsreichen Veranstaltungen anbieten. Die Idee dahinter ist gelungen und auch das Layout auf der Website ist user-friendly und anspruchsvoll. Uns ist jedoch aufgefallen, dass einige Events, wie zum Beispiel das Ella Festival im September (Winteredition ist vorhanden) oder die Pride in Luxembourg im Juli nicht in den Kalender aufgenommen wurden.

Nichts desto trotz ist der Event-Kalender eine gute Idee und ihr könnt ihn gerne selbst online abchecken und euch ein eigenes Bild davon machen: LGBT – Eventkalender von Expedia